CALA BLAVA – CALA MOSQUES

Der Strand der Cala Blava ist einer dieser kleinen, abgelegenen und noch relativ unbekannten Orte, die nur wenige Insider kennen und welche dieses Wissen wie ein Geheimnis bewahren. Für Frauen, die gerne ohne die nerv tötenden Blicke der Schürzenjäger am Strand in der Sonne liegen ist die Cala Blava genau die richtige Bucht  …und für Männer die gerne einen Blick auf spanische Frauen –keine blonden Touristen- erhaschen ist es auch der richtige Ort.

Spaß beiseite! Die Cala Blava (oder auch Cala Mosques) ist eine kleine und ruhige Bucht ohne Brandung mit bis zu 18 Grad Wassertemperatur, welche von Felsen umgeben ist und es dort somit nie allzu windig ist. Außerdem ist sie in nur 5 Autominuten von fast jedem Hotel in Arenal entfernt.

 

Das Gute an dieser Bucht ist, dass man weder die betrunkenen Touristengruppen antrifft, welche die größten Hits von Jürgen Drews grölen, noch die lästigen großen Nivea-Bälle. Obwohl die Strände von El Arenal so nah sind ist diese Bucht von den wilden, sogenannten lowcost-Touristen noch völlig verschont geblieben und sogar von den Taschendieben. Jeder der in einem Hotel an der Playa de Palma oder in Arenal abgestiegen ist und mal einen Tag Ruhe genießen möchte, ohne direkt mit einem gemieteten Auto an die unglaublichen Strände des Es Trenc zu fahren, ist an der Cala Blave / Cala Mosques genau richtig.

 

Von Arenal aus erreicht man die Cala Blava mit einem der blauen Linienbusse der Nummer 23 in nur 15 Minuten und nur wenig länger braucht man, wenn man sich ein Fahrrad leiht.

Schreibe einen Kommentar