Cala Can Pruaga, Estellencs

Cala Can Pruaga, Estellencs

Bitte vergesst nicht, während eures Urlaubs auf Mallorca nach Estellencs zu fahren. Wenn ihr schon auf dem Rückweg, auf dem Flughafen von Son Sant Joan de Palma seid, ohne diese schöne Gemeinde gesehen zu haben, werdet ihr es bereuen. Vielleicht nicht heute oder morgen, aber vielleicht in ein paar Jahren, wenn ihr für eure Ferien nicht mehr nur „Fiesta auf Mallorca“ sucht, sondern nach einem kleinen Paradies Ausschau haltet, in dem ihr für diese 7 oder 14 Urlaubstage der Arbeit und dem Alltag entfliehen könnt. Fast jeden Tag zeigen sie die Strände von Estellencs in einer Reportage von dem Typ „Reisebericht über Mallorca“ oder „die schönsten Strände der Welt“ im Fernsehen und es ist tatsächlich so, dass Mallorca die attraktivste der Baleareninseln ist (nicht umsonst versuchen schon seit Jahrhunderten sämtliche Kulturen unseren Platz in den Geschichtsbüchern einzunehmen!).  Die Gemeinde Estellencs liegt im Westen der Insel, genau zwischen den ebenfalls großartigen Orten Calvia und Andratx, die wie ihr sicher wisst zwei mallorquinische Gemeinden mit einigen der ruhigsten und eindrucksvollsten Stränden der ganzen Insel sind. Wer es nicht wusste, hat eindeutig seine Hausaufgaben als ´guter Tourist´ nicht gemacht (indem er vor der Anreise  unseren Blog liest und die schönsten Strände Mallorcas sucht).

Finca Mallorca und Ferienhäuser auf Mallorca. Finca Urlaub Mallorca.

Die Cala Can Pruaga (oder Son Pruaga) ist ein kleiner, gut zu erreichender Strand, der nur 4km vom Zentrum von Estellencs entfernt und mit dem Auto leicht zugänglich ist. Die Cala Pruaga bietet ein s-p-e-k-t-a-k-u-l-ä-r-e-s  Panorama, mit 60 Metern Naturstrand und beeindruckendem Blick in die Ferne, welcher sich in perfektem Blau bis zum Horizont hin öffnet. Wenn man 30 Meter rausschwimmt und mit einem Blick auf den Horizont kurz anhält, hat man das Gefühl, mitten im Ozean zu sein. Die Welt und du! Das ist nicht schwer wenn man bedenkt, das der Andrang an Badegästen an diesem Strand Mallorcas praktisch gegen Null geht. Vielleicht liegt es daran, dass es ein Kies-Strand ist oder vielleicht fehlt auch einfach das „Flair von Fiesta“. Unverständliche aber durchaus gängige Gründe vieler Touristen, die mit einem billigen Flug von Deutschland nach Mallorca kommen und nicht von den typischen Massentourismus-Zonen weg zu bewegen sind; den Stränden, wo alle dichtgedrängt liegen und das Wasser dreckig ist (dafür gibt es viele fast-nackte Menschen zu sehen, Männer wie Frauen). Wer weiß, wovon ich schreibe (und wer das ebenfalls nicht verstehen kann!) ist in der schönen Cala de Can Pruaga genau richtig. Blaues, türkises und glasklares Wasser….es fehlen nur ein paar Kokospalmen und ein Kellner, der einen Mojito serviert und man könnte glauben, man hat den falschen Flug genommen und ist in Französisch Polynesien. Ja, so imposant ist diese kleine Bucht auf Mallorca.

Fincahotel auf Mallorca.

 

Schreibe einen Kommentar