Platja d'es Dolç (Ses Salines, Mallorca)

Cala Agulla – Cala Ratjada

Einer der vielen tollen Strände von Mallorca ist die Cala Agulla, in Touristenhochburg Cala Ratjada, im nördlichsten Teil der Insel.

Mehr als 500 Meter lang und ca. 50 Meter breit, bietet sie Platz für viele Sonnenanbeter und Urlauber. Es ist nicht nötig, ein Auto zu mieten und weit zu fahren um einen der schönsten Strände Mallorcas zu entdecken. Mit der Cala Agulla habt ihr einen dieser unbeschreiblichen Strände -der genauso gut ein Hintergrundbild vom neuen Windows 8 sein könnte- quasi direkt vor der Haustür eures Hotels oder Apartments in Cala Ratjada. Ihr müsst diese Touristen- Zone gar nicht verlassen.

Warum auch,… blaues und türkises Wasser, so glasklar, dass man stellenweise den weißen Sand am Boden und die kleinen Fischchen, die knapp über dem Boden dahin eilen gut sehen kann. Ein idealer Strand um mit Kindern hinzugehen und diese vorne am Meer spielen zu lassen um zuzusehen, wie diese versuchen, die kleinen Fische zu fangen (Wer hat das als Kind nicht versucht?). Aber genauso ideal für all diejenigen, die Angst haben “nicht zu wissen, wo man hintritt”. Die Cala Agulla ist so ruhig und ebenso schön wie irgendein Strand auf den Fiji Inseln, nur ohne Haie (obwohl es auch sein kann, dass ihr einen Blauhai seht, die schon mal die Küsten von Mallorca erreichen…–in Wikipedia nachzulesen).

Aber keine Sorge, die Möglichkeit auf einen Hai zu stoßen ist genau so groß, wie in der Lotterie zu gewinnen.

Genießt die Ruhe dieser Bucht in Cala Ratjada außerhalb der Saison, denn im Sommer (vor allem im Juli und August) ist der Strand der Cala Agulla immer voller Menschen, eben weil er so beliebt ist.

Es gibt auch ein Restaurant in dem man barfuß und mit Sand zwischen den Zehen essen kann, sowie drei verschiedene Strandbars die alle leckeren Mojito oder andere erfrischende Getränke anbieten. Der Parkplatz ist allerdings kostenpflichtig und man muss 3€ bezahlen, wenn man direkt am Strand parken möchte.

Schreibe einen Kommentar