Cala Romantica

Cala Anguila, Strand von Portocristo und Cala Romantica

Im Osten der Insel, nahe der Cala Romantica, befindet sich der Strand der Cala Anguila,  nur 3 Kilometer von der Gemeinde Porto Cristo entfernt (welche auf jeden Fall einen Abstecher während des Urlaubs auf Mallorca wert ist).

Cala Romantica
Cala Romantica

Die Cala Anguila ist in kleiner, nur 50 Meter breiter Strand, der aber anderen Stränden in nichts nachsteht. Macht euch keine Sorgen um die Frage, wo man denn dort sein Handtuch ausbreiten soll, denn der Strand ist zwar nur 50 Meter breit, dafür aber mehr als 120 tief. Dies gibt der Cala Anguila sein charakteristisches aussehen und macht sie zu einer der schönsten Buchten Mallorcas.

Cala Anguila
Cala Anguila

Feinster, weißer Sandstrand und kristallklares Wasser, das erst nach 30 Metern anfängt, sich langsam in sämtlichen Grün- und Blautönen zum tiefen Meer hin zu verdunkeln. Der Strand ist eingesäumt von Felsen und man sieht auf den kleinen Hügeln an der Cala Anguila nur wenige Häuser. Doch nicht mal die stören das schöne Bild das die Bucht bietet, im Gegenteil, ganz in Weiß gehalten passen sie sogar wunderbar in diese typische Mittelmeer-Landschaft.

Strand von Portocristo
Strand von Portocristo

Absolute Ruhe kann man erleben, wenn man sich einen Urlaubstag auf Mallorca für die Cala Anguila reserviert. Ganz in der Nähe ist ein Restaurant, zwar nicht direkt am Strand selbst, aber sofort vom –kostenlosen- Parkplatz aus sichtbar.

 

Cala Romantica ist keine Gemeinde sondern vielmehr eine kleine touristische Urbanisation auf Mallorca. Wer interessiert ist eine Finca oder ein Ferienapartment zu mieten, sollte sich mal Informationsmaterial über die Cala Romantica besorgen. Vielleicht könnt ihr dort ein schönes Haus für die drei Sommermonate mieten und in der Cala Anguila baden. Ist doch keine schlechte Vorstellung: Morgens aus dem Haus zu gehen und mit nur wenigen Schritten an einer der schönsten Buchten auf Mallorca zu sein.

 Landhotel in der Nähe Cala Anguila. Mallorca

Schreibe einen Kommentar