Cala mendia

Strände auf Mallorca für Behinderte: Cala Mendia

In unserer Liste der Strände in Mallorca deaktiviert warnen speziell für Menschen und Touristen, die einen Rollstuhl in Mallorca benötigen, die übrigens, wenn Sie nicht tragen Sie Ihre eigenen aus ihren Herkunftsländern-angepassten können Rollstuhlfahrer in Mallorca und alle Arten von Mobilität Geräte mieten. So dass keine Notwendigkeit für den Transport des Rollstuhls fürchten kann diesen Bruch im Verlauf der Reise besitzen auf die Ladung des Flugzeugs oder Bodenabfertigung Arbeitnehmer, die ihre Taschen zu versuchen, als ob sie riesige Felsen aus den Trümmern von einem genommen wurden Agent

Wir haben eine Liste erstellt von allen Stränden auf Mallorca, die einen Zugang speziell auch für Personen bieten, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind. Schließlich ist allein der Transport des eigenen Rollstuhls mit dem Flugzeug schon ein heikle Sache, muss man doch befürchten, dass er beim Transport oder durch die schlechte Behandlung des Flughafenpersonals teilweise erheblichen Schaden nimmt. Da werden manchmal schon die Koffer durch die Gegend geschmissen, als wären sie Felsbrocken die von einem Super-Agenten mit übermenschlichen Kräften entsorgt werden müssen um die Welt zu retten. Um dem Vorzubeugen gibt es zum Glück aber die Möglichkeit auf Mallorca Rollstühle oder jede andere Art von Mobilitätshilfen zu mieten um nicht den eigenen transportieren zu müssen.

Aber kehren wir zu diesem behindertengerechten Strand auf Mallorca zurück. Die Cala Mendia ist nur 3 km von Portocristo entfernt, einer Stadt dessen Besuch wir empfehlen egal wo das Hotel liegt, das ihr ausgewählt habt um euren Urlaub auf Mallorca zu verbringen. Ihr wisst, was ich meine einem dieser touristischen Ferienresorts dem man vielleicht wählt, wenn man es versäumt hat zuvor einen Mallorca Blog wie diesen hier zu konsultieren um zu wissen, wo man am besten nach einem Hotel sucht. Statt dessen sieht man eine Hotel im Internet klickt ein paar mal OK> OK> Ja> Ja> Ja, ja> Weiter> Fertig, und hat –ohne richtig hinzusehen und nur die hälfte lesend- einen Urlaub gebucht, den man so eigentlich gar nicht wollte, nur weil er billig ist.

Böse. Man muss einige Dinge einfach planen. Genauso ist es mit den Stränden auf  Mallorca die einen geeigneten Zugang auch für Behinderte bieten. Damit ihr nicht an einem –bestimmt auch wunderschönen- Strand ankommt und vor Ort feststellen müsst dass der einzige Zugang eine steile Treppe mit 8 cm hohen Stufen ist, von der jede einzelne zu einer tödlichen Falle wird sobald man sie betritt.

Schreibe einen Kommentar