Strände auf Mallorca: Cala Deia

Strände auf Mallorca: Cala Deia

Ein wenig nördlich, aber ganz in der Nähe des schönen und berühmten Ferienortes Deia befindet sich die renommierte Bucht namens Cala Deia. Der Ort im Norden von Mallorca der dem schönen Strand seinen Namen gibt ist auch eines der großartigsten Dörfer der Insel zumindest wenn es um Charme und Ambiente geht. Viele Prominente und Stars sowohl aus Hollywoods goldenem Zeitalter als auch aus den jüngst vergangenen Jahren haben Deia zu ihrem Lieblings-Ort auf Mallorca gewählt.

Die Cala Deia ist einer der urigsten Strände auf Mallorca, mit kristallklarem Wasser und bizarren Felsen. Ein ausgesprochen fotogener Steinweg wie aus einem Märchen führt an die Bucht, einen kleinen nur ca. 70 Meter breiten Strand, der aber mit zwei ausgezeichneten Restaurants, gut erschlossen ist. Bei einer spektakulären Aussicht kann man hervorragendes, typisch mallorquinisches Essen oder frischem Fisch des Tages genießen. Zu (oder nach) den Mahlzeiten bieten die Strandbars (Chiringuitos) Mojitos und Daiquiris um den Sommer ganz im Chill-Out Stil zu genießen.

Damit ihr alle Fakten kennt, nehmt allerdings bitte zur Kenntnis, dass es am Strand der Cala Deia keine Rettungsschwimmer und kein Aufsichtspersonal -á la Baywatch- gibt und auch keine Sonnenliegen oder Duschen. Bereitet euch also mit dem Wissen um diese Information vor, wenn ihr dorthin fahrt.

 

Schreib einen Kommentar