Cala Santanyí, ein schöner Strand auf Mallorca

Mallorca zieht vor allem jene Touristen an, die ihren Urlaub mit viel Sand und Meer in großen Buchten und an paradiesischen Orten verbringen wollen.

Ein gutes Beispiel hierfür ist die Cala Santanyí, die etwa sechs Kilometer außerhalb des Ortes Santanyí liegt. Dort kann man einen Sandstrand mit ruhigem, flach abfallendem Wasser und ausgezeichneter Wasserqualität genießen.

Cala Santanyí, ein schöner Strand auf Mallorca

 

Dieser Strand wird von Touristen aus der ganzen Welt besucht, da mittlerweile mehrere Hotels in unmittelbarer Nähe gebaut wurden. In Cala Santanyí werden eine ganze Reihe von Aktivitäten angeboten, darunter auch Surfen und Tauchen. Außerdem gibt es am Strand eine Schule für Unterwassersport.

Landhotel Son Marge. Mallorca.

Darüber hinaus ist Cala Santanyí bekannt für seine schöne Natur in der man hervorragend Wandern kann. Es werden verschiedene geführte Touren rund um den Strand und die Umgebung angeboten.

Die Anreise zur Cala Santanyí ist ganz einfach, da der Weg zum Strand sehr gut ausgeschildert ist. Mit einem Auto kann man bis auf den Parkplatz -der direkt am Strand gelegen ist- fahren und die wenigen restlichen Meter zu Fuß gehen.

Blick auf die Cala Santanyi

Naturstrände auf Mallorca: Es Trenc

Neben romantischen oder einsamen Buchten die so viele Menschen auf der Suche nach einer Art „Basislager“ für Ihren Urlaub auf der Insel suchen, werden auch die begehrten Natur-Strände Mallorcas sowohl von den lokalen als auch von den internationalen Touristen geschätzt, die jedes Jahr auf die größte der Balearen-Insel kommen, die sie als ihr Lieblings-Reiseziel gewählt haben.

Einer der besten Strände auf Mallorca ist der Strand Es Trenc. Der spektakulärste Strand des Mittelmeeres und möglicherweise ganz Europas. Sein Ruhm kommt daher, dass er wie ein Strand in der Karibik erscheint und nicht wie einer der innerhalb von nur 3 Flugstunden vom nördlichsten und kältesten Punkt Europas erreicht werden kann. Es besteht keine Notwendigkeit einen 8 Stunden-Flug um den halben Erdball zu nehmen denn der Strand von Es Trenc Strand bietet das Beste von dieser Welt.

Es ist einer der renommiertesten Natur-Strände von Mallorca, vor allem deshalb, weil es einer der wenigen ist, an denen kein Resort oder der große Klotz einer Hotel-Kette gebaut ist. Es gibt nicht einmal die manchmal so nervigen und manchmal so bequemen Souvenirläden die anderorts nur ein paar Meter vom Strand entfernt sind, ideal um ein kaltes Bier zu kaufen bei dem der Verkäufer den gleichen Gewinn macht wie ein Schmuggler der Gips-Pulver an einfältige Touristen verkauft. Mit einem mehr als 2 Kilometer langem, goldenen Sandstrand ist der Es Trenc einer der beliebtesten Strände auf Mallorca.

Abgesehen davon, dass es einen FKK-Strand für Nudisten, sowie einen Bereich für Homosexuelle gibt, werden am Es Trenc in manchen Sommernächte Beach-Partys und sogenannte Rave-Nächte auf Mallorca mit DJs und Live-Musik angeboten.

CALO DES BURGIT

Der Strand von Calo des Burgit ist eine kleine Bucht im südöstlichen Teil der Insel direkt neben dem Naturpark Mondragó, dessen Besuch beinah obligatorisch ist wenn man mal einen Tag seines Urlaubs auf Mallorca nicht weiß was man tun könnte. Der Naturpark Mondragó ist so schön und spektakulär wie der Strand selbst und die Bucht Calo des Burgit verdient wahrhaftig den Titel als Strand eines Naturreservats. Sand, weißer als Schnee und Wasser, blauer als ein Schlumpf. Calo des Burgit hat den Titel als einer der besten Strände Mallorcas ohne Zweifel verdient.

Es ist ein kleiner Strand umgeben von einer erstaunlichen Vegetation, der euch zusammen mit der Schönheit des Strandes selbst denken lassen wird, dass ihr auf einer einsamen Insel verloren seid, aber ohne verloren zu sein. Sofern ihr euch nicht wirklich verloren fühlt, sondern einfach nur den Kopf frei kriegt und weit weg seid von all dem Chaos der Stadt und der Kälte eurer Heimat. Ihr seid auf Mallorca, an einem der schönsten Strände der Insel und genießt das Leben, mehr denn je, denn ihr habt meinen Rat befolgt und besucht die Calo des Burgit, direkt neben dem Naturpark Mondragó. Um noch einmal zu intervenieren dass ihr nicht zögert, dorthin zu fahren.

In der Nähe des Parks gibt es ein Resort-Hotel mit dem gleichen Namen, Cala Mondragó Resort, so dass der Strand manchmal ziemlich voll werden kann. Aber seine Schönheit wird euch, wie wir vorher schon erwähnt haben, komplett vergessen lassen wo ihr seid und ihr werdet euch ganz wie an dem schönsten Ort der Welt verloren fühlen wo ihr auch gar nicht gefunden werden wollt.

Es Trenc – FKK-Strand von Mallorca

Der Strand von Es Trenc ist zweifellos einer der schönsten Strände auf Mallorca und verdient den ersten Platz in einer Liste der besten Strände Mallorcas. Der Grund ist klar, so klar wie sein Wasser: kristallklar, türkis-grün und in allen Blautönen. Klar, oder? Zusammen mit dem feinem Sand (weiß, wie die Jungfrau Maria mit 16) ist der Es Trenc automatisch einer der besten Strände der Insel. Nicht nur das man ihn mit einem karibischen Strand im Mittelmeer verglichen kann, er verdient auch die Bezeichnung des besten FKK-Strandes auf Mallorca.

Der berühmte Strand im Osten von Mallorca, ist nicht nur für seine Schönheit bekannt und für die Partys die hier gefeiert werden, wenn der Nachmittag sich dem Ende neigt und die Nacht beginnt. Er ist auch der Wallfahrtsort für Tausende von Nudisten-Touristen auf Mallorca und beliebt bei denjenigen, die sich gerne in den Dünen vergnügen.

Mehr als 2 Kilometer Strand für alle Zielgruppen und alle Ansprüche. Während der Wochenenden auf Mallorca ist der Es Trenc der Ort, an dem man sein muss. Geht im Badeanzug, oben-ohne oder ganz ohne.

Es ist der südliche Teil des Strandes, der den Nudisten auf Mallorca vorbehalten ist. Der Strand Es Trenc ist als FKK-Strand deklariert, aber ihr wisst schon, es findet sich immer ein Familienvater, der sich beschwert, weil sich jemand nackt vor seine beiden Töchter legt. Obwohl derselbe sich nicht beschwert, wenn sich eine hübsche Brünette Kleidergröße S dort hinlegt.

 

Calo D’en Borgit

Die Cala D’En Borgit ist eine jener unglaublichen Strände, von denen wir in der Vergangenheit schon oft berichtet haben, aber es lohnt sich immer wieder darüber zu schreiben, damit auch alle die neu hier ankommen sich nicht die Mühe machen müssen die alten Artikel rauszusuchen. Es ist nicht fair dass sie sich nicht die Mühe machen müssen, in den Archiven zu suchen, aber auf der anderen Seite habe ich das Gefühl, dass es noch weniger fair wäre, dass sie nie an diesen schönen Strand an der Ostküste der Insel Mallorca kommen können, weil sie ihn weder suchen, noch finden würden.

Genießen Sie ein Picknick am Strand mit mallorquinischen Produkten.

Cala D’En Borgit ist einer der schönsten, der umgeben ist von dem Naturpark der Cala Mondragó, dem fantastischen Naturschutzgebiet oder dem „Wald von Mallorca“. Ähnliche Bäume und die gleiche Schönheit, in die sich der Agent Dale Cooper aus fantastischen Serie Twin Peaks verliebt hat.

Zusammenfassend gesagt ist der Strand erstaunlich anzusehen und dass obwohl wir bisher noch nicht den Strand selbst, das Wasser und den Sand erwähnt haben. Das Wasser ist vollständig türkis und weit hinten geht es ins azurblaue Meer und der Sand ist wohl die schönste und weißeste auf der ganzen Insel. Spektakulär.

Aber noch spektakulärer sind die Felsen, welche die Wände dieses fantastischen Strands bilden. Ideal zum Klettern auf Mallorca. Ein Ort, wo es nicht ungewöhnlich ist, wenn man im Winter immer wieder Menschen über die Felsen Klettern sieht, auch auf die Gefahr hin ins Wasser zu fallen und binnen weniger Minuten zu erfrieren. Aber das zeigt mal wieder, dass das Klettern auf den Felsen Mallorcas die Mühe wert ist. Im Sommer ein Vergnügen, auch mit dem Eintauchen!


	

Cala Barca (Strand in Santanyi)

Der Strand Cala Barca, -oder auch bekannt unter Caló de Sa Barca Trencada-,  [die Bucht des kaputten Bootes] ist einer der schönsten und ruhigsten Mallorcas. Wie eine Oase in der Wüste, mit feinem, weißen Sand und auf beiden Seiten von unzähligen Pinien gesäumt, die in ihrer Gesamtheit den Eindruck erwecken, dass man sich in dem immensen Pinienwald verlaufen könnte. Gesagt – getan, denn die Pinien der Cala Barca sind genau dafür bekannt, dass sie als kleine, natürliche Rückzugsorte genutzt werden. Ihr wisst schon, wie Diskotheken oder dunkle, abgelegene Ecken und Zimmer.

 

Wenn ein Strand auf Mallorca ruhig ist, schön und geheim und außerdem eine üppige Vegetation aufweist, dann wird man ihn wohl gemeinhin als einen der schönsten Strände Mallorca bezeichnen. Diesen hier könnte man auch in die Kategorie schönsten Schwulen-Strand von Mallorca nennen. Aber Achtung, es ist nicht so, dass man mit der Familie hier hinkommt und sofort YMCA von Village People aus einem billigen Strand-Radio hört, dass man beim Kauf von 12 Dosen Radler gratis dazubekommt. Cala Barca bleibt ein Strand für alle, nur das man ab und zu, wenn man durch den Wald kommt das eine oder andere „beschäftigte“ Pärchen sieht, sowohl Junge und Mädchen, als auch Junge und Junge. Aber ich will hier niemanden erschrecken, denn das passiert an allen Stränden Mallorca; am Es Trenc im Wasser, an den Stränden von Alcúdia oder der Cala Mondragó hinter den Felsen, an anderen Buchten auf dem WC der Strandbar oder aber auf dem WC von McDonalds an der Playa de Palma.

 

Genießt die Cala Barca und die 25 Meter weißen Sandstrandes, der ruhig ist und so gepflegt, dass es sich anfühlt, als würde man auf einem Baumwollteppich laufen. Nur 3 km von Porto Pedro und 7 km von der Touristenhochburg Cala D´Or entfernt, kann es im Sommer natürlich sein, dass die Cala Barca überfüllt mit Touristen ist. Manche verlaufen sich in diese schöne Bucht, auf der Suche nach hübschen oben-ohne Damen und einem Aldi-Laden in der Nähe für kaltes Bier oder eine Karaffe Sangria, daher kann ich nur sagen „Vorsicht in den Augustwochen“. ’Die Schuld’ daran ist das große Iberostar-Hotel Cala Barca, dass –wie der Name schon erahnen lässt- nicht weit von dieser schönen und ruhigen Bucht Mallorcas entfernt ist.

Neben den üblichen Dienstleistungen wie der Vermietung von Liegen und Sonnenschirmen, werden auch Kajak-Touren angeboten mit denen man das Mittelmeer auch über die Küste hinaus erkunden kann. In der näheren Umgebung werden viele schöne Landhotels angeboten oder -für noch mehr Privatsphäre- wunderschöne Fincas mit Pool.

Bleibt zu erwähnen, dass das außergewöhnliche Bar-Restaurant der Cala Barca nichts mit den üblichen Strandbars gemein hat, sondern eher eines dieser Restaurants ist, in das jeder Ehemann seine Frau einmal im Jahr einladen sollte. Exzellentes Essen -sowohl internationale, als auch mallorquinische und mediterrane Gerichte- vom frischen Fisch, der eben noch in der Cala Barca schwamm, bis hin zur frisch am Strand zubereiteten Paella.

Badia Blava in Llucmajor

Der Küstenabschnitt Badia Blava (oder Bahia Azul) liegt in der Urbanisation von Bahia Azul ,woher er auch seinen Namen hat, und ist den Touristen auf Mallorca völlig unbekannt. Aber nicht nur den Touristen, selbst alteingesessene Mallorquiner wissen oftmals nichts von dieser schönen Bucht (und auch dem Taxifahrer muss man den Weg dorthin erklären). Gerade weil dieser Ort so unbekannt ist, würde er vielen der Touristen gefallen, welche einen „privaten“ Strand auf Mallorca suchen. Einen ruhigen Ort zum Sonnenbaden an welchem nicht dauernd Kinder –und nicht nur Kinder- um das Handtuch laufen und einen mit Sand „panieren“. Mit Sand hat man hier sowieso keine Probleme, da es sich um eine Naturküste mit Felsen handelt, auf denen man auch an einigen Stellen im Wasser läuft, bis man anfängt zu schwimmen. Felsen auch um die Bucht herum, von welchen man herrlich ins Wasser springen oder auf welchen man wunderbar den schönen Blick über das Meer genießen kann (hinlegen ist nicht empfehlenswert, wenn man sich nicht den Rücken brechen will). Es gibt keine Rettungsschwimmer aber eine ruhige, zum Sonnenbaden einladende Holzplattform im einfachen Stil einer „Chill out Terrasse“.

Badia Blava in Llucmajor weiterlesen

Strand S’Amarador – Naturpark Mondragó

Der Strand von S’Amarador ist einer der schönsten Mallorcas und gehört zusammen mit zwei anderen Stränden zum Naturpark Mondragó. Zu einem wunderschönen Naturpark füge man feinsten, weißen Sandstrand und kristallklares, türkises Wasser hinzu….und man hat den Strand von S´Amarador. Einer der schönsten Strände Mallorcas, wenn nicht sogar einer der schönsten Strände Europas!

Das mallorquinische Strandparadies von S´Amarador wurde 2008 von dem angesehenen Beach Magazin –welches eine Art Forbes Liste für die beliebtesten Strände erstellt- mit dem Titel „schönster Strand Europas“ versehen. Nachdem er also mit mehr als 3000 Stränden im Wettstreit lag –und als Sieger hervorging- gibt es nun keinen Grund mehr überhaupt noch zu überlegen, wo ihr euren Urlaub auf Mallorca verbringen solltet.

Playa de  S’Amarador - Naturpark Mondragó

Strand S’Amarador – Naturpark Mondragó weiterlesen

Strand der Cala Pi

Nur 17 Kilometer vom Zentrum Llucmajors entfernt–zu dessen mallorquinischer Gemeinde die Bucht gehört- befindet sich der beliebte Strand der Cala Pi.

Strand der Cala Pi

Den Namen hat die Bucht im Süden der Insel durch seine vielen Pinien die sie einsäumen. Die Schönheit der Natur sowie auch die Tatsache, dass das Wasser hier noch klarer ist als an anderen Stränden der Insel machen die Cala Pi zu einer der schönsten Buchten Mallorcas. Strand der Cala Pi weiterlesen

CALA BLAVA – CALA MOSQUES

Der Strand der Cala Blava ist einer dieser kleinen, abgelegenen und noch relativ unbekannten Orte, die nur wenige Insider kennen und welche dieses Wissen wie ein Geheimnis bewahren. Für Frauen, die gerne ohne die nerv tötenden Blicke der Schürzenjäger am Strand in der Sonne liegen ist die Cala Blava genau die richtige Bucht  …und für Männer die gerne einen Blick auf spanische Frauen –keine blonden Touristen- erhaschen ist es auch der richtige Ort.

CALA BLAVA – CALA MOSQUES weiterlesen

Strände in Ses Salines

Strände in Ses Salines

 

Im Süden Mallorcas gelegen, finden Sie die südlichste Gemeinde Mallorcas, Ses Salines, wo Sie einige der spektakulärsten Strände der Insel finden, wie zum beispiel den Strand von Carbó. In Ses Salines finden wir 10 Strände, alle mit sehr ruhigem und durchsichtigem Wasser, was davon kommt das sie nach süden gerichtet sind. Diese Strände befinden sich im turistischen Kern von Colonia de Sant Jordi, wo Sie wunderbare Hotels finden können.

Von Süden nach Norden finden Sie die folgenden Strände.

 

Cala en Tugores (Ses Salines, Mallorca)

Sandstrand
Länge des Strandes: 100 Meter; Mittlere Breite: 12 Meter; Besucherzahlen: niedrig
Strandtyp: isoliert; Badebedingungen: ruhige Gewässer

Cala en Tugores (Ses Salines, Mallorca)
Cala en Tugores (Ses Salines, Mallorca)

Strände in Ses Salines weiterlesen

STRÄNDE IN SANTANYI (III)

Die Strände im Süden von Santanyi, wo sich einige der schönsten Strände von Mallorca befinden, sind in den meisten Fällen Naturstrände. Wir finden hierbei einige kleine Buchten wie z.B. Cala Marmols oder grössere spektakuläre Strände wie z.B. Es Caracol.

STRÄNDE IN SANTANYI (III) weiterlesen