Cala Cranc, Andratx

Heute möchte ich einen ganz besonderen Artikel schreiben, über die besten und schönsten Strände oder Buchten Mallorcas. Die „besten“ im Sinne von kleinen, natürlichen Refugien, die vom Massentourismus abgeschnitten sind und in denen es nicht die Spur von bonbonfarbenen Luftmatratzen gibt. Buchten, die durch die Hitze und das Fehlen jedweder Menschen wüstenartig wirken, und dem ganzen nur durch das kristallklare Wasser die Illusion einer Oase geben. Die Cala Cranc ist eine solche Bucht, ein Juwel, das von der Gemeinde Andratx mit Eifer versteckt wird, einer von vielen deutschen Staatsbürgern geschätzte und allseits beliebte „Stadt“ (sowohl von Touristen die in Andratx für 14 Tage in einem LandHotel verweilen möchten als auch von Residenten die eine Finca auf Mallorca suchen).

Cala Cranc, Andratx

Cala Cranc, Andratx weiterlesen

Cala en Fonoll, Andratx

Die Cala Fonoll ist ein weiterer -und wahrscheinlich der bekannteste- Strand in Andratx. Andratx wiederum ist eine der bevorzugtesten Gemeinden der Insel, sowohl bei den Touristen als auch bei den Mallorquinern. Hier befinden sich 12 der unzähligen Strände und Buchten der Insel und davon sind 95% natürliche Oberfläche und durch ein Gesetz zur ökologischen Werterhaltung geschützt. Es gibt nicht viele Orte auf die das noch zutrifft! Der Strand der Cala Fonoll liegt Nahe am Ortseingang und nur 2 km vom Zentrum der Gemeinde entfernt. Außerdem ist er gut mit dem Boot zu erreichen und ein beliebter Ort zum Tauchen und für Unterwassersport auf Mallorca.

 

Für einen schönen Sandstrand mit ruhigem Wasser kommen verhältnismäßig wenig Leute her, vielleicht liegt das an den paar Häusern in den Felswänden oder dem Hotel von Puerto Andratx. Es sind etwas mehr als 60 Meter Naturstrand mit einigen kleinen Sanddünen in denen man die Landschaft erkunden kann. Allerdings trifft man dort auch gerne mal auf Pärchen, die eine andere Art von „Landschaft“ erkunden… Aber da kann man ja dran vorbeigehen (oder die Voyeure können auch stehen bleiben…). Soll jeder machen, was er mag. Aber eine Sache ist sicher, in der Cala en Fonoll kann man eine gute Zeit verbringen –auf die eine oder andere Art.

 

Finca auf Mallorca

Strand de Ses Dones, Andratx

Die Playa de Ses Dones (übersetzt soviel wie „Strand der Frauen“) –nein, es ist kein Strand für Lesbierinnen auch wenn man immer wieder mal nackte Pärchen sieht- ist ein kleiner von Felsen gerahmter Strand in Andratx. Es ist eine dieser Oasen auf Mallorca, wo man einen Tage vollkommene Ruhe und Entspannung genießen kann. 50 Meter ruhiger Strand, mit kristallklarem Wasser, das herrliche Farbübergänge bietet, von Türkis über Cyan bis ganz dunkelblau (das ist dann allerdings ein Zeichen, dass man zu weit rausgeschwommen und es besser wäre umzukehren bevor man auf ein Tankschiff stößt…).

Strand de Ses Dones, Andratx weiterlesen

Strand El Mago

“Selten habe ich einen Strand so sehr genossen. Unglaublich!
“Ohne Zweifel ist dies eine Perle unter all den Buchten Mallorcas, ich denke, dass ich jedes Jahr wiederkommen werden.

Das sind nur einige Meinungen von Touristen, die mindestens einmal am Strand El Mago waren. Gelegen in der Gemeinde von Calvía wird El Mago als eine der schönsten Buchten Mallorcas  bezeichnet, die zudem durch die Dreharbeiten zu dem gleichnamigen Kinofilm (Der Magier, 1967) zu Berühmtheit gelangte.

 

Mit nur 28 Metern Länge und 20 Metern Breite ist sie recht klein, dafür aber umgeben von spektakulärem, kristallklarem, türkisfarbenem Wasser. Durch die vielfältige Unterwasserwelt ist sie auch bei Tauchern sehr beliebt. Leider wird sie durch die Jahr für Jahr erscheinenden Urlauber immer kleiner.

Bleibt zu erwähnen, dass La Mago seit einigen Jahren offiziell als FKK Strand gilt. Sie ist in idealer Ort für all diejenigen, die ihre Schönheit genießen wollen und zwar das ganze Jahr hindurch.

Caló d’en Pellicer

Wenn Mallorca für eins bekannt ist, dann für seine fantastischen weißen Sandstrände. Diese gewähren den Badegästen in Ihrer Vielschichtigkeit ein unvergessliches Erlebnis in einem Maß, wie es nur wenige Inseln vermögen.

Einer dieser Strände ist Caló d’en Pellicer. Die Bucht ist ca. 7 km von Calvía entfernt und für viele Badebegeisterte eine der schönsten Mallorcas. Seine Schönheit und Tiefe machen die fehlende Breite mehr als wett.

Die umliegenden Pinien bieten den idealen Sonnenschutz nach einem ausgiebiegen Bad und der schöne, feine und fast goldenene Sand lädt ein, sich auszuruhen.

Man könnte sagen, dass ihr einziger Nachteil ihre geringe Breite ist, denn in der Hauptsaison kommen viele Touristen aus der Umgebung, um diesen wundervollen Ort zu geniessen.

Wenn Sie einen Strand mit einem wunderschönen Ausblick suchen, der zum Baden einlädt und an dem sie einen herrlichen Aufenthalt mit der Familie, dem Partner oder Freunden geniessen können, kommen Sie zu Caló d´en Pellicer.

Caló d’en Pellicer
Caló d’en Pellicer