Strand von Ca’n Pere Antoni

Das Strand Can Pere Antoni ist ein kleiner Strand sehr, sehr nah an der Innenstadt von Palma. Es ist zwar nicht einer der spektakulärsten, wenn wir ihn mit anderen großen und (weltweit) berühmten Stränden ,wie zum Beispiel dem Es Trenc im Osten der Insel, vergleichen, aber es ist ein Strand mitten im Getöse und der Hektik der Stadt und könnte durchaus als eine kleine Oase betrachtet werden. Ja, das wäre das perfekte Wort, um den Strand von Can Pere Antoni Strand in Palma zu beschreiben.

750 Meter Strand, was ihn der Fläche nach bereits zu einem der größeren Strände macht, weißer Sand und –wie als Symbol für die ganze Insel- Wasser in dem schönsten Blau, dass man sich vorstellen kann. Der Strand von Can´ Pere Antoni Strand ist selten leer, da er doch zu Fuß in nur 10 Minuten von Palmas Kathedrale aus zu erreichen ist und ich ihn daher, ohne Zweifel, natürlich empfehle. Wenn ihr also während eures Urlaubs auf Mallorca in einem der Hostals im La Lonja Viertel in Palma untergebracht seid braucht ihr nicht das Mietauto zu nehmen und zur anderen Seite der Insel zu fahren um zu baden- der Strand von Ca´n Pere Antoni ist dann die beste Wahl.

Er hat neben einem eigenen Bademeister auf einem einfachen Holz-Hochstuhl –wie am Strand von Santa Monica in Kalifornien- auch eine eigene Strandbar, wo man es sich wie eine Berühmtheit, mit einem Cocktail auf einem der weißen Sessel oder Liegen bequem machen kann. Urlaub, Strand, Sonne, Hitze, auf einem weißen Polster liegend, mit einem Mojito in der Hand und dabei leise Chill Out Musik hören. Was kann man mehr verlangen? Ah ja! Das der Urlaub auf Mallorca niemals endet.

Strand von Ca'n Pere Antoni

Cala de Buguenvilia

Die Cala de Buguenvilia, auch bekannt unter Cala de Cas Catalá oder Caló del Malls, ist ein kleiner Meereszugang der Gemeinde Calvia, ca. 6 km von Palmas Zentrum entfernt. Eine Art Mini-Strand oder Bucht, eingeschlossen zwischen Wohngebäuden, Apartmentkomplexen in Form von Mini-Hochhäusern und einigen Chalets im typischen Mittelmeer Stil.

Es ist ein Strand mit ausgesprochen geringem Andrang und die meisten der dort anzutreffenden Leute werden Mallorquiner aus der Gemeinde sein. Gerade weil er niemals voll ist, ist dieser Strand von Calvia ideal zum ausruhen und entspannen. Ein Päärchen hier, eine Familie dort, eine kleine Gruppe oben-ohne Mädels am Strand, ein älterer Herr beim Angeln und vielleicht noch einer, der sein Glück bei den Mädels versucht… Alle zusammen in der Sonne, der Hitze, der lauen Brise, dem Strand und dem Wasser. Ein Sommer auf Mallorca. Wie schön!

Der Strand ist eine Art Oase inmitten des Stadtkerns, auch wenn diese, wie oben bereits erwähnt, von Häusern umgeben ist. Es sind keine dieser hässlichen Wohnblocks oder Hotelklötze, sondern architektonisch geschmackvolle Häuser, mallorquinische Fincas, ein Haus im Ibiza-Stil, etc.

Auch wenn sich das ein wenig abschreckend anhören sollte, so ist es doch genau das, was es zu dem macht, was es ist. Ein schöner mallorquinischer Strand mit sehr viel Charme den man auf jeden Fall besucht haben soll. Vor allem wenn man sein Apartment in der Gegend von Sant Agustin/Santa Ponsa hat.

Cala de Buguenvilia

 

Strand Illetas

Wir haben schon über die Playas de Illetas berichtet, aber nicht detailliert über “Die Playa de Illetas”. Diese ist nämlich nicht nur interessant, weil sie diesen Namen trägt, sondern wir wollen die Aufmerksamkeit auf den Artikel „die“ lenken; welcher in diesem Fall nicht nur orthographisch genutzt wird, sondern auch als Adjektiv dient. Sie verdient die Betonung, die wir ihr geben, denn die Playa de Illetas ist wahrscheinlich eine der schönsten Strände, die in diesem Teil der Insel zu finden ist.

Ihre Pracht rührt nicht von ihrer Größe her (der Autor der dies schreibt gibt sich heute sehr metaphorisch…). Ihre 80 Meter Länge und 40 Meter Breite, feinster weißer Sandstrand „sind nichts“ im Vergleich zu anderen Stränden, die man kennenlernt wenn man seine großartigen und wohlverdienten Urlaubstage nutzt, um an den Stränden der Insel spazieren zu gehen…und an diesem Strand.

Mit anderen Stränden ist es wie mit einem Blind-Date. Mmmh, ob es mir gefallen wird? –Was ist, wenn ich dort ankomme und -bevor ich mein Handtuch hinlegen kann- in 4 Steine getreten und über Scherben einer kaputten San Miguel Flasche sowie einer gebrauchten Spritze gestolpert bin? Und das alles, weil ich vorher keinen Reiseführer über Mallorcas Strände (wie diesen hier) gelesen habe um mich darüber zu informieren, dass neben dem Strand eine Entzugsklinik für Heroinabhängige ist.

Solche Extrem-Situationen mal beiseite… (obwohl nicht unmöglich. Seit also vorher immer gut informiert!). Verschwendet aber durch solche Extreme nicht einen Tag eures Jahresurlaubs an einem Strand der euch eventuell –aus dem einen oder anderen Grund- enttäuscht. Andererseits -kommen wir zurück zum Thema Blind-Date- erscheint euch die Playa de Illetas vielleicht gar nicht so, weil sie nicht so ist.

Ein erster Tag an der Playa de Illetas ist für einen Mann wie ein Blind-Date mit einem Supermodel aus NYC; oder für eine Frauen, wie ein Blind-Date mit einem kubanischen Salsa Tänzer, der zwischen 19 und 21Uhr im Fitness-Studio Gewichte stemmt. Es gefällt dir, das gibt es keinen Zweifel, kein nervöses Fragen „ist er/sie gutaussehend?“.

Weder das Wasser an der Playa de Illetas kann irgend jemanden enttäuschen (es sei denn, jemand mag die Farbe Türkis gar nicht), noch der Sand lässt irgendwelche Wünsche offen oder natürlich auch nicht die Sonne Mallorcas, das Klima, die Meeresbrise, oder irgend etwas. Viel eher enttäuschen andere Dinge, wie zum Beispiel die Tatsache, dass euer Handtuch-Nachbar viel zu laute Musik mitgebracht hat und denkt er wäre auf einem Musik-Festival.

Bekannt und beliebt ist der Strand vor allem bei den jungen Leuten aus Palma, da man von dort aus kein Auto benötigt, um hinzukommen. Mit dem Bus Nummer 3 der Stadt Palma (EMT) kommt man für weniger als 2€ von jedem Hotel in Palma oder Hostal in La Lonja an die Playa de Illetas.

Die Beachbar ist ebenso spektakulär und wahrscheinlich eine der besten der ganzen Insel. Nicht zu vergleichen mit den kleinen Holz-Buden mit Palmendächern. Sie erscheint eher wie eine moderne, kosmopolitische Bar die man in modernen und kosmopolitischen Städten findet- nur halt am Strand. Das beste? Es gibt nicht die üblichen „Strand“-Preise (oder Flughafen-Preise). Hier kann man zum selben Preis eine Paella mit Blick auf das Meer essen, wie im Zentrum der Stadt, mit Blick auf die Zementwand eines spanischen Restaurants.

Wer eine tolle, junge Frau (oder einen jungen Mann) kennt, eine „chica guapa“ -Spanierin oder Mallorquinerin-, die während der Semesterferien 24 Stunden am Strand de Illetas verbringt…. dem sei gesagt, dass es hier an der Beachbar die besten Mojitos und Caipiriñas von ganz Illetas gibt.

Glaubt mir wenn ich sage, dass ihr hier nicht enttäuscht werdet. Es wird euch gefallen.

Strände in Palma. Ciutat Jardí

Der Strand de Ciutat Jardí (mallorquin) bzw. der Strand de Ciudad Jardín (castellano) und der Strand der Stadt Palma (Ca´n Pere Antoni, welcher den Paseo Marítimo entlang führt) sind zwei der wenigen städtischen Strände, die sowohl nahe der Innen- als auch der beliebten Altstadt Palmas sind. Eine Zone, die allen, die sich entscheiden, in einem der vielen Luxus-Hotels im Zentrum Mallorcas zu übernachten viele Möglichkeiten bietet (das

Hotel Melía Palas Atenea zum Beispiel ist auf dem selben Paseo Marítimo, die „Nummer 1-Adresse“ für Fiestas und nächtliche Streifzüge durch die Stadt Mallorca). Aber auch für diejenigen, die sich entschieden haben, in einem preisgünstigeren Hostal in Palma zu bleiben, wie zum Beispiel einem der Bohemien-Hostals im La Lonja Viertel. Nicht zu vergessen, die modernen Youth-Hostals, für die noch jüngeren, die noch mehr auf Lowcost achten.

Der Strand der Ciutat Jardí befindet sich in der Zone der Insel, die diesem Strand seinen Namen gegeben hat; einer kleinen Urbanisation, ca. 100 Meter hinter dem “offiziellen Eingang” der Stadtmitte.

Folgt man dem Paseo Marítimo (und dem ebenso charakteristischen Strand Ca´n Pere Antoni) gelangt man nach 5 Fußminuten in die Zone der Ciudad Jardin, mit dem kleinen Club Naútico, den vielen Bars, Terrassen und Restaurants, wo man frischen Fisch oder traumhafte Cocktails genießen kann.

Die besten fincas auf Mallorca.

Strände der Stadt Palma – Ca’n Pere Antoni

Wer kennt sie nicht, die Touristenbusse von Palma de Mallorca, diese englisch anmutenden roten Sightseeing-Busse mit zwei Etagen und ohne Dach, in dem Touristen aus aller Welt immer oben den besten Platz suchen, um die besten Fotos von Mallorca machen zu können und gleichzeitig –warum auch nicht- ein bisschen die herrliche Sonne genießen wollen. Säßen wir jetzt gerade in einem dieser Touristenbusse und würden gerade ,vom Flughafen aus kommend, in der Stadt Palma de Mallorca ankommen, könnten wir die Stimme sagen hören: „Herzlich willkommen in der Stadt Palma de Mallorca. Zu Ihrer rechten sehen sie die Playa de Ca´n Pere Antoni.“

Und es ist tatsächlich so, direkt am Zentrum der Stadt befindet sich der berühmte Strand Ca´n Pere Antoni. Wirklich einfach zu finden, direkt am Anfang der Stadtautobahn; derselben, die zum Flughafen de Son Sant Joan führt. 750 Meter städtischer Strand mit Blick auf den Paseo Maritimo, die Stadt, die Kathedrale und bis hin zum Castillo de Bellver, habt ihr die Stadt unmittelbar vor euch. Es ist kein Strand für Wassersport und auch nicht der Strand mit dem klarsten Wasser, es ist ein Strand in der Stadt und nicht so ein Traum wie der Es Trenc mit seinem kristallklaren Wasser. Wenn ihr euch aber in einem Hostal im la Lonja Viertel in Palma oder in einem Hotel in der Altstadt eingebucht habt, habt ihr mit dem Strand Ca´n Pere Antoni ohne Zweifel euren Strand gefunden (vor allem, wenn ihr kein Auto mieten wollt).

Auch wenn ihr tagsüber andere Pläne habt, empfehle ich einen nächtlichen Spaziergang am Strand. Man geht nachts raus und spaziert an der Küste lang oder auf dem Fußgängerweg, der an der Küste entlangführt, bekannt unter dem Namen „Paseo Marítimo de Palma“.  Nachts füllen sich die Lokale mit sich unterhaltenden Passanten, Läufern, Radfahrern, Inline-Skaterinnen in engen Leggins,… Ein echtes Vergnügen.